Edelstahl

Edelstahl (nach EN 10020) ist eine Bezeichnung für legierte oder unlegierte Stähle mit besonderem Reinheitsgrad, zum Beispiel Stähle, deren Schwefel- und Phosphorgehalt (sogenannte Eisenbegleiter) 0,025 % nicht überschreitet.


Zu den Edelstählen zählen zum Beispiel hochreine Stähle, bei denen durch einen besonderen Herstellungsprozess Bestandteile wie Aluminium und Silizium aus der Schmelze ausgeschieden werden, oder zum Beispiel auch hochlegierte Werkzeugstähle, die für eine spätere Wärmebehandlung vorgesehen sind.

 

Die Stahlgruppennummern für Edelstähle nach EN 10027-2 kennen folgende Bezeichnungen:

  • 10 bis 19 – unlegierte Edelstähle
  • 20 bis 89 – legierte Edelstähle

 

Wir gestalten gerne mit Edelstahl weil:

  • Gerade edle Linien entstehen
  • Elegante schlichte Formen sind möglich
  • Ästhetische Optik
  • Einfachste Pflege
  • Kein Verschleiß
  • Überzeugende Funktion
  • Schnelle und einfache Montage

Geländer "Luise Sturm Brücke" Bad Dürrheim

Park an Ride Parkplatz Bahnhof Ötlingen Kirchheim

Bildergalerie